Kriminalität : Junkie bedroht Bankkunden mit Spritze

Mit den Worten „Ich bin Junkie, brauche 50 Euro“ und einer Spritze in der Hand hat ein Mann in zwei Sparkassen in Darmstadt Bankkunden beraubt.

In zwei Fällen am Sonntag hätten die Opfer, die gerade Geld an einem Automaten abgehoben hatten, dem Täter die geforderten 50 Euro gegeben, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Trotz sofortiger Fahndung auch mit einem Polizeihubschrauber konnte der Mann entkommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben