Kriminalität : Unerwarteter Geldsegen an Bankautomaten

Neun Tage lang hat in den USA ein Geldautomat vier Mal so viel Geld ausgespuckt wie angefordert. Ein geschickter Kunde hatte den Automaten offenbar manipuliert.

Washington - Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, händigte der Automat den Kunden an Stelle von Fünf-Dollar-Scheinen jeweils 20-Dollar-Scheine aus. Wieviele Kunden sich an dem großzügigen Automaten an einer Tankstelle im Bundesstaat Virginia insgesamt bedienten, stand zunächst nicht fest. Durchschnittlich werde der Bank-Service dort von 75 Kunden pro Tag genutzt, hieß es.

Erst nach neun Tagen informierte ein Kunde den Kassierer der Tankstelle, dass etwas nicht in Ordnung sei. Mit Hilfe von Video-Aufzeichnungen will die Polizei den Täter ausfindig machen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben