Kriminalität : Wurfattacke auf Reisebus mit 45 Kindern

Wieder ein Wurfangriff auf ein Fahrzeug: Ein mit Kindern voll besetzter Reisebus aus Berlin ist auf einer Autobahn bei Wolfsburg vermutlich mit einem Stein beworfen worden. Bislang fahndet die Polizei noch ohne Erfolg nach den Tätern.

WolfsburgUnbekannte haben am Mittwoch auf der Autobahn 39 bei Wolfsburg einen mit 45 Kindern besetzten Reisebus aus Berlin mit einem Wurfgeschoss attackiert. Die Täter hätten vermutlich einen Stein gegen die Windschutzscheibe geworfen, teilte die Polizei mit. Weder der 42 Jahre alte Busfahrer noch die etwa zehn Jahre alten Kinder der Berliner Jugendförderung und deren Betreuer wurden verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Nach ersten Ermittlungen hatten sich die Täter auf einer parallel zur Autobahn verlaufenden stillgelegten Bundesstraße aufgehalten. (bai/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben