Kunst : Nackte Carla Bruni wird versteigert

Ein Aktfoto der aktuellen französischen Präsidentengattin Bruni-Sarkozy kommt unter den Hammer. Während das Auktionshaus Christie's in New York auf einige Tausend Euro aus dem Verkauf spekuliert, bemüht sich die Abgelichtete, die Verwirrung um ihren Nachnamen aufzuklären.

carla bruni akt
Etwa 2500 Euro soll die 15 Jahre alte Fotografie von Frankreichs Präsidentengattin Carla Bruni bei einer Auktion bringen. -Foto: Christie's Images Ltd. 2008

ParisEs ist schon 15 Jahre alt, aber das Auktionshaus Christie's hofft dennoch auf ein großes Interesse: Die Rede ist von einem Aktfoto der französischen Präsidentengattin Carla Sarkozy, ehemals Bruni. Es sei ein "geschmackvolles Foto eines anerkannten Künstlers", betont das Auktionshaus nach einem Bericht der Zeitung "Le Figaro". Zudem sei Carla Sarkozy "eine der schönsten Frauen der Welt".

Auf dem Schwarz-Weiß-Foto des Fotografen Michel Comte ist das damalige Model unbekleidet in einer Pose zu sehen, die an ein Bild des neo-impressionistischen Künstlers Georges Seurat erinnert. Der Verkaufswert des Fotos wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Es soll am 10. April in New York versteigert werden.

Unterdessen bemüht sich die Präsidentengattin darum, die Verwirrung um ihren neuen Nachnamen zu klären. Der Élysée hatte zunächst mitgeteilt, dass die italienische Sängerin seit ihrer Hochzeit mit Nicolas Sarkozy ausschließlich dessen Nachnamen trage. Nun ließ die Betroffene wissen, sie bestehe auf dem Doppelnamen Bruni-Sarkozy. Diese Bitte sei den britischen Behörden kurz vor dem geplanten London-Besuch des französischen Präsidenten offiziell übermittelt worden, berichtet die Zeitung "Le Parisien". (sf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben