Kunstfehler : Frau hatte 25 Jahre lang OP-Tuch im Bauch

Sie hatte furchtbare Schmerzen, aber sie drückte sich vor dem Arztbesuch. Eine Frau aus Nordrhein-Westfalen hat 25 Jahre lang mit einem Operationstuch im Bauch gelebt.

KölnEine Hausfrau aus Hürth bei Köln hat 25 Jahre lang mit einem OP-Lappen im Bauch gelebt. "Ich habe mich oft gekrümmt vor Schmerzen", erzählte die 63-Jährige und bestätigte damit einen Bericht des Kölner "Express". Vor einem Besuch beim Arzt habe sie sich immer gedrückt: "Ich habe doch so viele Tiere, drei Katzen, zwei Hunde, achtzig Tauben, Kaninchen, Meerschweinchen. Ich dachte, wenn ich zum Arzt gehe, dann komm' ich nie mehr wieder."

In diesem Jahr hielt die Frau die Schmerzen dann doch nicht mehr aus und ging zum Arzt. Die Diagnose: ein riesengroßer Tumor. Nach der Operation kam dann aber Entwarnung. Die Ärzte entdeckte ein OP-Tuch, das Kollegen vor 25 Jahren bei einer Eileiter-Operation in der Bauchhöhle der Frau vergessen hatten. Dort drückte es all die Jahre auf Darm und Gebärmutter. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar