Kurioses : Spanisches Dorf verordnet sich weiße Weihnachten

Damit seine Bewohner nicht länger den Weihnachtsblues schieben, hat ein Dorf in Südspanien sich weiße Weihnachten verordnet - und zwar täglich.

Madrid - Mehr als 3000 mit Regenschirmen bewaffnete Neugierige waren am Mittwochabend im andalusischen Lepe auf den Beinen, als der Dorfplatz zum ersten Mal mit Kunstschnee-Kanonen beschossen wurde. Die Stadtverwaltung hatte zuvor beschlossen, dass es dort bis zum Dreikönigstag allabendlich schneien soll.

Zwei auf dem Rathausbalkon angebrachte Kanonen werden jeden Tag zwischen 20:00 und 20:15 Uhr schneeartige Flocken auf den Platz rieseln lassen. In Lepe hat es seit einem halben Jahrhundert nicht mehr wirklich geschneit. Auch in diesem Jahr gibt es praktisch keine Hoffnung, im derzeitigen milden Spätherbst fielen die Temperaturen nie unter 15 Grad Celsius. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar