Welt : Kurzmeldungen

NAME

Bügeln bis der Arzt kommt. Im oberbayerischen Holzkirchen treffen sich am Wochenende die besten Extrem-Bügler der Welt um ihren Weltmeister zu küren. Bei dieser ersten Weltmeisterschaft im Extrem-Bügeln geht es bei Pflicht und Kür um die extremste Position am Brett: in ein paar Meter Höhe auf einem Baum, im eiskalten Wasser der Mangfall oder angeseilt im Kletterhang. Angemeldet sind Männer und Frauen aus Deutschland, Finnland, Island und sogar Nigeria. Erfinder dieser kuriosen Sportart sind die Engländer.

Flagge auf den Fingernägeln. Auch die Italiener haben jetzt den Nägel-Kult für sich entdeckt. Viele Großstädte wie Mailand und Rom haben die Mode der so genannten „nail-bars“ aus den USA übernommen: Ob poppig-bunt, gestreift, geblümt oder mit funkelnden Strass-Steinchen besetzt, wichtig ist, dass die Nägel an Händen und Füßen kurz, und auffällig sind. Besonders gefragt seien Nationalflaggen auf den Fingernägeln.

Mann beißt Hund. Ein Niederländer, der einen Polizeihund gebissen hat, ist in der Stadt Tilburg festgenommen worden. Zuvor hatte Schäferhund Bart den 39 Jahre alten Mann kräftig in den Arm gebissen. dpa (3)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben