Welt : Kurzmeldungen

-

LEUTE

Dem Klatsch sei Dank: Gerüchte haben aus der Schauspielerin Jasmina Filali und dem ExFußballer Thomas Helmer ein glückliches Liebespaar gemacht. Bisher hatten sie erklärt: „Wir sind nur gute Freunde.“ Als solche hätten sie sich mit den Gerüchten auseinander gesetzt, „haben darüber geredet und sind uns dadurch näher gekommen“, sagte Helmer der „Bild am Sonntag“.

Seine Freunde machen sich Sorgen um den 54-jährigen Prinz Charles : Er sei „schwermütig und deprimiert“ und habe aus Verzweiflung über die Skandale im britischen Königshaus bei einem privaten Abendessen sogar Geschirr zertrümmert, berichtete die„Daily Mail“. Zuletzt hatten die Medien dem Prinzen vorgeworfen, selbst ausgerechnet deutsche Autos zu fahren, aber von den Briten zu verlangen, nur einheimisches Obst und Gemüse zu kaufen. Er belegte den vierten Platz in einer Radio-Umfrage, wer 2003 unbedingt aus England „deportiert“ werden müsste. Vor einigen Tagen war Charles’ PR–Berater zurückgetreten.

Madonna (44), die durch ihre Hochzeit mit Filmregisseur Guy Ritchie (34) in die britische High Society aufstieg, hat „von allem, was englisch ist“, die Nase voll. Die Vegetarierin und Yoga-Anhängerin findet besonders die Jagd auf Rotwild und Vögel „barbarisch“, die sie Guy zuliebe auf dem gemeinsamen Landsitz duldet. Laut „Daily Mail“ ist Madonnas Begeisterung für den „english Way of Life“ zu Ende: „Sie hasst das Wetter, die Leute und vor allem die Jagd“. Nach der Hochzeit mit Guy hatte sie sich noch voller Begeisterung von Kopf bis Fuß mit traditionellen Tweeds, Jagdkappe und Gummistiefeln eingekleidet. Jetzt erklärte sie ihm ihren Rückzug von der Vogeljagd, weil sie fürchte, von den „Seelen der armen Vögel“ verfolgt zu werden. Laut „Mail“ hat Madonna diese Ängste, seit sich ihre Schießkünste als „totaler Flop“ erwiesen hätten. Tsp(2)/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben