Welt : Kurzmeldungen

-

NOTIERT

Verrechnet. Den ersten und zweiten Platz der „MarketingFlops“ 2002 erhält die Bahn AG. Die Pool-Position in einer Online-Umfrage der Universität Stuttgart-Hohenheim unter 7500 Marketing-Experten verdankt das Schienenunternehmen seinem Chef Hartmut Mehdorn. Den gröbsten Verstoß gegen einfachste Marketing-Regeln sahen die Teilnehmer in dessen Aussage, Bahnfahrten über vier Stunden seien eine Tortur. Platz zwei bekam die Bahn-Werbung für das neue Preissystem, in der sich der Konzern bei einer Rabattberechnung verrechnete, mit der das Preissystem als logisch und transparent präsentiert werden sollte.

„Hürriyet“ beim Grand Prix. Nachdem in diesem Jahr bereits vier Zeitungen und Zeitschriften eigene Kandidaten für den Grand Prix vorgestellt haben, ist nun auch die türkische Tageszeitung „Hürriyet“ dabei. Sie ist offizieller Medienpartner der Band Tagträumer um den Ex-Enigma-Sänger Andy Jonas. Gemeinsam mit der türkischen Sängerin Aynur wird Jonas beim deutschen Vorentscheid am 7. März das Duett „Livin In A Perfect World“ singen. Zuvor hatten bereits „YAM!“, „Bild“, die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ sowie die „taz“ eigene Kandidaten ins Rennen geschickt. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar