Welt : Kurzmeldungen

-

LEUTE

Der Frauenschwarm Richard Chamberlain , der in Filmen oft den gut aussehenden Helden und Verführer spielte, hat sich zu seiner Homosexualität bekannt. „Ich spiele jetzt keine romantischen Männerrollen mehr, und deshalb brauche ich dieses Image auch nicht mehr in der Öffentlichkeit zu pflegen“, sagte der 69jährige Schauspieler dem US-Sender NBC. Chamberlain begeisterte in den 60er Jahren als TV-Serienheld Dr. Kildare ein Millionenpublikum und wurde in Deutschland als verliebter Priester in der Serie „Dornenvögel“ bekannt. Chamberlain sagte in dem Interview über seinen jüngeren Lebensgefährten, mit dem er schon 26 Jahre liiert ist: „Ich bin sehr dankbar für Martins Liebe, die mir mehr gibt als alles andere auf der Welt. Ich bin stolz auf meine Beziehung. Ich bin tatsächlich stolz auf mich selbst.“

Er vertrete „eine andere Generation und ein anderes Lebensgefühl als die Mehrzahl meiner Amtskollegen“, hat Sigmar Gabriel einmal gesagt, als er noch Ministerpräsident von Niedersachsen war. Jetzt hat das SPD-Präsidium den 43-jährigen Politiker zum Pop-Beauftragten ernannt, berichtet der „Spiegel“. Gabriel hat schon als junger Sozialdemokrat Rockkonzerte organisiert und zählt Udo Lindenberg , Peter Maffay und BAP -Frontmann Wolfgang Niedecken zu seinen Freunden. Nun soll er für die SPD die Szene sichern und betreuen. Erfahrungen als Miterfinder der „Rock gegen rechts“-Konzerte und 15 Jahre im Akkordeonorchester können bei der neuen Aufgabe nicht schaden. Zu besonderen Gelegenheiten beeindruckt Gabriel sogar selbst mit passablen Sangeskünsten: Textsicher bis zur letzten Strophe beherrscht er die alten Arbeiterlieder – oder „Moments of Glory“, die Expo- Hymne der Scorpions . In Zukunft soll er laut „Spiegel“ zusammen mit einem hauptamtlichen Mitarbeiter der SPD-Zentrale dabei helfen, dass Popdiskurs und -kultur in der SPD weiter ein Zuhause haben. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben