Welt : Kurzmeldungen

-

NOTIERT

Schwein hetzt Kuh. Ein siamesisches Hängebauchschwein hat in NordrheinWestfalen eine Kuh zu Tode gehetzt und eine zweite gebissen. Das nur sehr kleine Schwein war am Morgen in einen Stall eingedrungen und hatte die Kühe aufgescheucht. Polizeikräften, unterstützt von einem Polizeihubschrauber, gelang es schließlich, das Tier in einem Maisfeld zu stellen. Das kleine Schwein wurde erschossen.

Ausgeh-Verbot für Männer. In der südspanischen Gemeinde Torredonjimeno haben Männer künftig Donnerstags Ausgeh-Verbot. Bürgermeister Javier Checa will damit durchsetzen, dass diese sich zumindest ein Mal in der Woche dem Hausputz und der Kinderbetreuung widmen, „anstatt mit den Freunden Biertrinken zu gehen“. Wer sich nicht an das Verbot hält, muss ein symbolisches Bußgeld von fünf Euro zahlen. Auf den Straßen werden vier Frauen patrouillieren, um Missachtungen zu ahnden und die Übeltäter zur Kasse zu bitten. Die Neuregelung soll ab Oktober zwischen 21 und 2 Uhr gelten. „Der Donnerstag wird künftig ein Frauentag sein“, erklärte der Bürgermeister. „Dann sollen die Frauen Mal ausgehen und die Männer das Haus hüten.“ Torredonjimeno hat 14000 Einwohner. dpa(2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben