Welt : Kurzmeldungen

-

NOTIERT

Sehnsucht nach Ehe und Familie. Ehe, Kinder und Familie werden für junge Menschen nach einer Umfrage des B.A.T.Freizeit-Forschungsinstituts in Hamburg immer wichtiger. Nicht Sport, Hobby und Urlaubsreisen stünden im Mittelpunkt, sondern das Familienleben. 56 Prozent der Befragten zwischen 14 und 34 Jahren sehen dies als eine Aufgabe an, „für die es sich zu leben lohnt“. „Irgendwann hört der Spaß auf, wenn die Sinnfrage unbeantwortet bleibt“, sagte der Leiter des B.A.T.-Instituts, Opaschowski. Es zeichne sich ein grundlegender Einstellungswandel bei jungen Menschen ab, der sich allerdings nur langsam entwickle. Dafür sprechen vor allem die noch immer großen Vorbehalte junger Männer, die anders als die gleichaltrigen Frauen mehr Wert auf Freiheit und Unabhängigkeit legen und weniger daran glauben, dass auch im Familienleben genug Zeit für persönliche Freizeitinteressen bleibt. Die Spaßgesellschaft, in der man viel Zeit für sich haben wollte, ohne an andere denken zu müssen, habe sich überlebt, interpretierte Opaschowski die Ergebnisse. Die Meinung, man könne auch ohne Ehe, Kinder und Familie glücklich sein, finde bei der jungen Generation immer weniger Anhänger. Lediglich 37 Prozent teilten diese Ansicht. 1994 seien es noch 46 Prozent gewesen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar