Welt : Kurzmeldungen

-

LEUTE

Die niederländische Königin Beatrix hat es derzeit schwer mit ihrer Familie. „Dies sind nicht die leichtesten Tage für sie“, meinte Ministerpräsident Jan Peter Balkenende , als er die Lösung für die jüngste FamilienAffäre bekannt gab. „Mabelgate“ war entstanden, weil Mabel Wisse Smit , die Braut von Prinz Johan Friso , nicht die volle Wahrheit über einen dunklen Fleck ihrer Vergangenheit gesagt hatte. Sie soll früher einmal eine Beziehung zu einem Mafiaboss gehabt haben. Aus Liebe schwieg ihr Bräutigam mit ihr. „Mabel fällt vom Thron“, verkündete „De Telegraaf“ am Samstag. Der Prinz gab seinen derzeit zweiten Platz in der Thronfolge (hinter Willem-Alexander) auf, indem er auf die Zustimmung des Parlaments zu seiner Heirat verzichtete. Ohnehin hätte sich noch der erwartete Nachwuchs des älteren Bruders vor Johan Friso geschoben. Jetzt kann Johan Friso wie geplant heiraten, ohne dass jemand kriminelle Einflüsse auf den Thron befürchten muss. „Beatrix fürchtet auch, dass in den anderen europäischen Königshäusern über sie geschmunzelt wird“, schrieb das „Algemeen Dagblad“. Die Schwindelei auch ihres Sohnes habe eine Vertrauensbasis beschädigt. Wirklicher Schaden für die Monarchie wäre entstanden, wenn das Parlament um Zustimmung zur Heirat aufgefordert worden wäre – und die Mehrheit wegen Mabels Vergangenheit den Antrag abgelehnt hätte.

Die Viva-Moderatorin Charlotte Roche will ihre geplatzte Hochzeit vorläufig nicht nachholen, nachdem ihre Brüder auf dem Weg zur Eheschließung bei einem Unfall ums Leben gekommen waren. „Das geht nicht, das ist zu vorbelastet“, sagte sie der „Osnabrücker Zeitung“. Die Moderatorin äußerte sich zudem über ihre Zeit als Teenager. „Ich war unfassbar angezogen damals.“ Sie habe Probleme mit der Körperhygiene gehabt. „Wieso jeden Tag duschen? Das hab ich nicht eingesehen", sagte sie. dpa(2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar