Welt : Kurzmeldungen

-

LEUTE

ARD-Talkmasterin Sabine Christiansen (46) fordert einen „Führerschein für alle Hundebesitzer“. Der Zeitschrift „Tierbild“ sagte die Hundebesitzerin: „Jeder Hundehalter, egal ob er einen großen oder kleinen Hund hat, sollte eine Prüfung bei einem Experten in einer Hundeschule ablegen.“ Sie hält auch eine theoretische Prüfung für sinnvoll, „denn ein Hundebesitzer muss beispielsweise auch das Rasse- und Rudelverhalten seines Hundes kennen, um ihn zu verstehen und richtig auf ihn reagieren zu können“.

Ein aufdringlicher Fan von Britney Spears (21) hat den Spieß umgedreht und die Pop-Prinzessin wegen seelischer Grausamkeit verklagt. Der japanische Geschäftsmann Masahiko Shizawa (43) reichte bei einem Gericht in New York Klage ein, weil er von den Sicherheitsleuten der Popsängerin seinen Angaben nach mit einer Waffe bedroht worden war. Der Vorfall habe ihm „extreme emotionale Leiden“ zugefügt, heißt es in der Anklageschrift des Fans. Seitdem habe er Schlafstörungen und müsste zeitweilig der Arbeit fernbleiben. Wie viel Schmerzensgeld der Japaner genau haben will, war zunächst nicht bekannt. Spears hatte gegen den aufdringlichen Fan im Dezember 2002 eine einstweilige Verfügung erwirkt. Danach sollte Shizawa drei Jahre lang einen Abstand von wenigstens 275 Metern zu ihr halten.

Satoru Hayata (28), japanischer Abenteurer, plant eine fünfjährige Kajak-Paddeltour über 6000 Kilometer vom östlichsten zum westlichsten Punkt Indonesiens. Hayata werde am Mittwoch in der Hafenstadt Merauke auf der Insel Neuguinea starten, teilte Seiichi Okawa , Sprecher der in Japan beheimateten Organisation für indonesische Kultur, Graha Budaya Indonesia (GBI), am Montag mit. „Hayata soll nach 6000 Kilometern im Juli 2008 im Hafen von Sabang eintreffen“, sagte Okawa.dpa (3)

0 Kommentare

Neuester Kommentar