Welt : Kurzmeldungen

-

LEUTE

Rowan Atkinson (48), als Mr. Bean bekannter britischer Komiker, hat wegen extremer Niedergeschlagenheit fünf Wochen bei einer Psychotherapie in einer USProminentenklinik in Arizona zugebracht. Wie die „Mail On Sunday“ berichtete, hatten die schlechten Kritiken über seine Agentenkomödie „Johnny English“ die Krise ausgelöst. In Arizona habe Atkinson in einer spartanisch eingerichteten Hütte gelebt, in der Küche geholfen und die anderen Patienten bedient. Dabei braucht er sich existenziell keine Sorgen zu machen: Sein Film über einen tölpelhaften britischen Agenten war ein Publikumserfolg. Sein Vermögen wird auf 84 Millionen Euro geschätzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar