Welt : Kurzmeldungen

-

NOTIERT

Abiturfeiern. PornoVerträge Osloer Abiturientinnen und eine menschenverachtende Attacke feiernder Schulabgänger auf ein krebskrankes Mädchen haben die norwegischen Abiturfeiern in die Schlagzeilen gebracht. Die Abiturientinnen sollen die krebskranke Mitschülerin mit Senf beworfen, mit Essig bespritzt und ihr außerdem den Schlauch für eine Morphin-Infusion vom Körper gerissen haben. 26 andere Abiturientinnen wollten Berichten zufolge das Geld für die traditionell mehrwöchigen und extrem aufwendigen und exzessiven Abiturfeiern durch eine Pornofilm-Produktion auftreiben. Der Vertrag wurde nach öffentlichen Protesten annulliert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar