Welt : Kurzmeldungen

-

NOTIERT

Weniger küssen. Ärzte und Politiker in der nordägyptischen Provinz Dakilija haben eine Aktion gestartet, um übermäßigem Küssen zu begegnen. Mit dem Slogan „Ein Handschlag ist besser als ein Kuss mit Infektion“ wollen die Lokalpolitiker ihre Landsleute davon abhalten, sich ständig zur Begrüßung zu küssen und dabei Krankheitskeime auszutauschen. Das berichtete die Kairoer Tageszeitung „AlGumhurija“. Außer in der Ehe küssen sich in Ägypten Männer und Frauen nur, wenn ein enges Verwandtschaftsverhältnis besteht. Allerdings ist es üblich, dass sich weibliche Freunde und Bekannte gegenseitig ausgiebig zur Begrüßung auf die Wangen küssen. Auch viele Männer pflegen diese Gewohnheit. „Wenn weniger geküsst würde, müsste der Staat nicht jedes Jahr so viel Geld für die Subventionierung von Antibiotika ausgeben“, appellierten die Behördenvertreter an die Bürger. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben