Kuwait : Serien-Dieb zu 148 Jahren Haft verurteilt

Ein als Polizist auftretender Seriendieb ist in Kuwait für einige seiner Taten zu 148 Jahren Gefängnis verurteilt worden - weitere Strafen sollen folgen.

Kuwait-Stadt - Der Mann habe am Montag im vorerst letzten Prozess 24 Jahre Haft bekommen, 124 Jahre hätten sich bereits durch mehrere ähnliche Urteile aus den vergangenen Wochen angesammelt, berichtetet die Zeitung "El Kabas". Nach Polizeiangaben hatte der Dieb sich als Undercover-Polizist ausgegeben und seine mehrheitlich asiatischen Opfer aufgefordert, ihm all ihre Habe zu geben.

Mit Hilfe der Bankkarten räumte er dann ihre Konten ab. Insgesamt soll der Mann mehrere Dutzend Opfer um tausende von Euro erleichtert haben. Jeder Fall wird vor Gericht einzeln verhandelt, dadurch summieren sich die Haftstrafen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben