Las Vegas : Fünfjährige findet benutztes Kondom in Hotelbett

Nachdem ihre fünfjährige Tochter ein benutztes Kondom in ihrem Hotelbett in Las Vegas gefunden hat, haben schottische Eltern das den Betreiber verklagt.

Los Angeles - Wie aus der Klage hervorgeht, fand die kleine Caitlin das Kondom in ihrem gemachten Bett und steckte es in den Mund. Die aus Schottland stammende Familie sei umgehend mit der Fünfjährigen ins Krankenhaus gefahren, weil die Eltern fürchteten, das Kind könne sich mit der Immunschwächekrankheit Aids angesteckt haben.

Der Vorfall hatte sich im Juli 2004 in dem bekannten Hotel-Casino "Caesar's Palace" in dem Spielerparadies im US-Bundesstaat Nevada ereignet. Die Eltern, Jacqueline und Gerald Kilcoyne, verlangen von der Hotelleitung wegen Fahrlässigkeit und Verursachung emotionalen Leids Schadenersatz in Höhe von 10.000 Dollar (etwa 8000 Euro). Zusätzlich soll das Hotel für die Arzt- und Anwaltskosten aufkommen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar