Laster mit Schweinen umgekippt : Quieken und Grunzen auf der Autobahn

Die Sau ist los - im wahrsten Sinne des Wortes: Mehr als 100 quiekende Schweine wuselten am Montagabend im bayerischen Estenfeld auf der Autobahn 7, nachdem ein Viehtransporter auf eisglatter Straße umgestürzt war.

Der Lastwagenfahrer war in Fahrtrichtung Kassel zunächst ins Schleudern geraten und schließlich mit seinem Fahrzeug umgekippt, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Der 47-jährige wurde schwer verletzt, auch 25 Tiere kamen um. Polizei und Feuerwehr betätigten sich als Schweinefänger und verluden die Tiere wieder in einen Transporter. Die Autobahn war stundenlang gesperrt. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben