Welt : Lebenslange Haft nach Mord in Arztpraxis

-

(dpa). Im Prozess um den Dreifachmord in einer Heidelberger Arztpraxis ist der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht bescheinigte dem Sozialhilfeempfänger eine besondere Schwere der Schuld. Der Täter habe seine Opfer vorsätzlich ermordet, um den Raubüberfall zu verdecken. Mit den erbeuteten Scheckkarten hob er 1000 Euro ab. Um die Geheimzahl zu erhalten, misshandelte er seine Opfer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben