Leipzig : Wiederholte Massenschlägerei auf der Straße

In Leipzig ist es Samstagnacht zu heftigen Prügeleien gekommen. Der Hintergrund der Auseinandersetzungen ist unklar. Bereits am Mittwoch hatte es Schlägereien gegeben.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In Leipzig ist es Samstagnacht wieder zu heftigen Schlägereien gekommen. Etwa 40 bis 50 Personen waren daran beteiligt, wie "bild.de" berichtet. Die Beteiligten hätten sich mit Fahrradständern und Flaschen angegriffen. Der Hintergrund ist unklar. Als die Polizei eintraf, verschanden die Schläger. Ein Verletzter blieb zurück. Er weigerte sich auszusagen. Außerdem verweigerte er jede medizinische Hilfe, die ihm angeboten wurde. Bei den Auseinandersetzungen ging unter anderem eine Scheibe einer Shisha-Bar zu Bruch.

Bereits am Mittwoch hatte es eine nächtliche Massenschlägerei an gleicher Stelle gegeben. Dabei waren zwei Gruppen aufeinander losgegangen. Wie die "Leipziger Volkszeitung" berichtet, wurde dabei eine Gruppe unter dem Vorwand einer Entschuldigung aus einem Lokal gelockt und erneut angegriffen. Ob die beiden Ereignisse etwas miteinander zu tun haben, ist unklar. (Tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben