Welt : Leitung gekappt – Los Angeles ohne Strom

-

Los Angeles Blackout in der US-Metropole Los Angeles: Rund zwei Millionen Menschen mussten am Montag nach einer Panne bei Wartungsarbeiten bis zu zwei Stunden ohne Strom auskommen. Arbeiter hätten versehentlich eine wichtige Leitung in einer Verteilerzentrale durchtrennt, zitierte die „Los Angeles Times“ einen Sprecher der Behörde für Wasser- und Energieversorgung. Um eine Überlastung der übrigen Netze zu verhindern, sei vorsichtshalber ein Elektrizitätswerk abgeschaltet worden. Der Bürgermeister, Antonio Villaraigosa, sprach von „einem menschlichen Fehler“. Nach Medienberichten blieben viele Menschen in Aufzügen stecken. Mehr als 4000 Ampeln fielen aus. Auf den Straßen habe es ein größeres Verkehrschaos gegeben, allerdings habe es keine ernsteren Zwischenfälle gegeben, sagte die Polizei. Viele Angestellte hätten den Blackout in der Innenstadt für eine verlängerte Mittagspause genutzt, hieß es. Kalifornien hat Übung mit Stromausfällen, das Netz ist chronisch überlastet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar