Update

Letztes Aufgebot : Pamela Anderson Gast bei "Promi Big Brother"

Pamela Anderson wird Special Guest bei "Promi Big Brother". Das dürfte das letzte Aufgebot sein, um die Sendung zu retten. Sehen Sie hier ein Video über Pamela Anderson.

von
Die US-Schauspielerin Pamela Anderson (46) soll nach Informationen der „Bild“-Zeitung Kandidatin bei der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ werden. Sie werde am Dienstagabend in den TV-Container einziehen, berichtet das Blatt (Dienstag). Der Ex-„Baywatch“-Star soll dort in den kommenden Tagen mit Schauspielerin Jenny Elvers (41) und anderen Kandidaten zusammenleben, beobachtet von 70 Kameras. Foto: dpa
Die US-Schauspielerin Pamela Anderson (46) soll nach Informationen der „Bild“-Zeitung Kandidatin bei der Sat.1-Show „Promi Big...Foto: dpa

Unzähligen Menschen hat Pamela Anderson das Leben gerettet. Na ja, unzähligen ist vielleicht übertrieben, und jede Rettungstat war tatsächlich nur eine Fiktion. Damals, in der US-Serie „Baywatch“, als sich die Strandnixe Casey Jean von 1992 bis 1997 im knappen roten Badeanzug und leuchtender Rettungsboje in den Pazifik stürzte. Die Schauspielerin hat sich auch als zwölfmaliges Cover-Girl des „Playboy“ (Rekord!), Peta-Aktivistin, durch die beiden gescheiterten Ehen mit dem Schlagzeuger Tommy Lee und als Trägerin der „Goldenen Himbeere“ (1996 für den kommerziell erfolgreichen Film „Barb Wire – Flucht in die Freiheit“) ins globale Gedächtnis vorgearbeitet. Famos die Selbsteinschätzung der gebürtigen Kanadierin: „My breasts have had a brillant career. I’ve just tagged along for the ride“ (Meine Brüste hatten eine fabelhafte Karriere – ich bin einfach immer nur mitgetrottet).

Jetzt soll das Gesamtkunstwerk durch seinen Einzug ins „Promi Big Brother“-Haus das Format ins Fernsehleben zurückholen. Sat 1 spekuliert in einer niedlich-naiven Mitteilung: „Ob die 46-Jährige auf Empfehlung ihres Kollegen David Hasselhoff nach Berlin kommt?“ Der berühmteste Rettungsschwimmer der Welt schwärme ja immer noch von seinen neuen Freunden aus dem „Big Brother“-Haus.

Geschwärmt hat er schon, der „Freedom“-Fighter, aber lange geblieben ist er nicht im Camp der B- und C-Promis. Klar, Hasselhoff ist Weltstar, und ein solcher kann seine knappe Zeit nicht im Container in Berlin-Adlershof verplempern. Und dann kamen die familiären Umstände dazu. Vater erkrankt, Sohn David im Rückflug-Modus, prompt ist der Vater wieder gesund. Die wichtigste Frage zu Pamela A.: Wie lange bleibt sie im Osten Berlins? Die Antwort: So lange, wie Sat 1 sie üppig dafür bezahlt.


„Promi Big Brother“, Sat 1, 22 Uhr 15

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar