• Leute: Barbara Valentin in Lebensgefahr / Arthur Miller vor der Kamera / Affleck und Paltrow ein Paar

Welt : Leute: Barbara Valentin in Lebensgefahr / Arthur Miller vor der Kamera / Affleck und Paltrow ein Paar

Barbara Valentin, die Fassbinder-Muse, schwebt offenbar in Lebensgefahr. Die geschiedene Frau des Regisseurs Helmut Dietl wurde auf die Intensivstation des Münchner Klinikums Rechts der Isar gebracht. Offenbar wird sie dort wegen einer Lungenentzündung künstlich beatmet. Ihr Untermieter habe die 60-Jährige bewusstlos in ihrer Wohnung gefunden. Sie soll bereits am Abend zuvor in ihrem Stammlokal "Cafe Nil" bei Cognac-Cola vom Stuhl gefallen sein.

Der Schriftsteller Arthur Miller steht im Alter von 85 Jahren erstmals für einen Kinofilm vor der Kamera. Der Streifen "Plain Jane", der auf einer Kurzgeschichte von Miller beruht, wird zurzeit in New York gedreht. Der Schriftsteller, der auch an dem Drehbuch mitgeschrieben hat, spielt einen jüdischen Immigranten. Die britische Schauspielerin Samantha Morton (23), bekannt aus dem Woody Allen-Streifen "Sweet and Lowdown", mimt seine Tochter.

Gwyneth Paltrow (27) steht trotz Trennung weiterhin zu ihrem Ex-Liebhaber Ben Affleck. "Wir sind Freunde", versicherte die Schauspielerin. Das sei "die beste und ehrlichste Art" die Beziehung zu ihrem früheren Geliebten zu bezeichnen. Es sei sehr angenehm gewesen, mit Affleck an dem Film "Bounce - eine Chance für die Liebe" zu arbeiten. In dem Liebesfilm, der vom 1. Februar an in Deutschland zu sehen ist, spielen Affleck und Paltrow ein Paar, das durch die Macht des Schicksals zueinander findet. Ben Affleck, bekannt aus "Armageddon", sei ein "wirklich guter Schauspieler, besonders, wenn die Rolle etwas mehr von ihm verlangt, als einen Asteroiden in die Luft zu jagen", sagte Paltrow.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben