Welt : Leute: Brad Pitt schwärmt für Julia Roberts und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Brad Pitt schwärmt von seiner Schauspielerkollegin Julia Roberts. Er will nur noch mit ihr drehen. Nach über zwei Dutzend Filmen habe er mit der Oskar-Preisträgerin endlich seine Traum-Filmpartnerin gefunden, sagte der 36-Jährige. Julia Roberts sei "einfach entzückend, ein wahrer Schatz". Von jetzt an werde in jedem seiner Filmverträge stehen, "dass Julia mitspielen muss". Die beiden wirken in der Gangsterkomödie "Mexican" mit, die am 16. August in die deutschen Kinos kommt.

Die jüngste Verwandte der Queen ist eine Berlinerin. Irina Gräfin von Schönburg (29), eine Großnichte von Königin Elisabeth II. von England, brachte am Montagabend im Berliner Virchow-Klinikum eine Tochter zur Welt. Damit sei die englische Königsfamilie um ein deutsches Familienmitglied reicher, teilte der Vater des kleinen Mädchens, Alexander Graf von Schönburg (32), am Dienstag mit. Es ist das erste Kind des seit Mai 1999 verheirateten und in Potsdam lebenden Paares.

Die britische Schauspielerin Kate Winslet hat sich ein Haus gekauft, in dem es spuken soll. "Ich kenne Menschen, die den Geist gesehen haben, und er ist absolut freundlich", sagte John Mappin, Eigentümer eines benachbarten Hotels in Tintagel an der Südwest-Küste Englands, dem "Daily Telegraph".

Barbara und Jenna Bush, Zwillingstöchter von US-Präsident George W. Bush, sollten nach Ansicht ihrer Mutter von den Medien in Ruhe gelassen werden. "Wenn wir ihre Fotos nie mehr in der Zeitung sehen würden, wären wir viel glücklicher", sagte First Lady Laura Bush.

Nina Hoss leidet ein wenig mehr unter der Hitze als andere. Sie dreht gerade unter praller Sonne den ZDF-Fernsehfilm "Toter Mann". Um ihr Leiden zu lindern, hält immer ein Helfer einen großen Sonnenschirm über ihren Kopf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar