• Leute: Hilde Knef möchte deutsche Staatsbürgerschaft wiederhaben und weitere Meldungen

Welt : Leute: Hilde Knef möchte deutsche Staatsbürgerschaft wiederhaben und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Kaum jemand hat gewusst, dass Hildegard Knef nicht deutsche, sondern britische Staatsbürgerin ist. Jetzt möchte sie die Staatsbürgerschaft wiederhaben, berichtet "Bild am Sonntag". Dabei habe ihr Bundeskanzler Gerhard Schröder persönlich seine unbürokratische Hilfe angeboten. Er hatte ihr zum 75. Geburtstag am 28. Dezember schriftlich gratuliert. Wenig später traf der Kanzler mit Knef in einem Berliner Hotel zusammen. Dort habe die schwer kranke Künstlerin ihm ihren Herzenswunsch eröffnet: "Ich möchte einen deutschen Pass." Schröder habe sofort über Handy Innenminister Otto Schily angerufen. Der Minister sagte dem Blatt: "Wir wollen einer so großen Schauspielerin ihren Herzenswunsch erfüllen, wieder Bürgerin ihrer alten deutschen Heimat zu sein. Sie war im Grunde immer Berlinerin, und dies wird sicherlich auch bald in ihrem Pass stehen." Knef hatte bei ihrer ersten Heirat mit US-Offizier Kurt Hirsch vor 54 Jahren ihren deutschen Pass abgegeben. Seit ihrer Ehe mit dem englischen Schauspieler David Cameron, von dem sie 1976 geschieden wurde, ist sie britische Staatsbürgerin.

Die Schauspielerin Drew Barrymore und ihr Kollege Anthony Hopkins werden von der Studentenverbindung Hasty Pudding Theatricals der Harvard-Universität als Frau beziehungsweise Mann des Jahres geehrt werden. Die Auszeichnung Hasty Pudding wird für "bleibende und bedeutende Beiträge in der Unterhaltungswelt" verliehen, heißt es in einer Erklärung der Universität. Drew Barrymore, die einstmals als Kinderstar in "E.T." bekannt wurde und derzeit in dem erfolgsfilm "Drei Engel für Charlie" zu sehen ist, wird die Ehre bei der traditionellen Parade über das Harvard-Gelände am 8. Februar entgegennehmen. Anthon Hopkins wird am 15. Februar auf der Eröffnungsveranstaltung für die jährliche Theaterproduktion der Universität geehrt werden. Für seine Rolle in dem Film "Das Schweigen der Lämmer" erhielt Hopkins damals den Oscar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben