LEUTE : LEUTE

Foto: Reuters
Foto: ReutersFoto: REUTERS

Der Vater des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy rät seinem Sohn davon ab, erneut für das höchste Staatsamt zu kandidieren. „Er wird ein viel ruhigeres und bequemeres Leben haben, wenn er sich nicht zur Wiederwahl stellt“, sagte Pal Sarkozy der Tageszeitung „Le Parisien“. „Das ist die Meinung eines Vaters, der seinen Sohn liebt.“ Er könne sich vorstellen, wie sehr Probleme wie Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und Obdachlosigkeit auf den Schultern seines Sohnes lasteten, sagte der 82-Jährige. Der Maler räumte ein, es sei für seine Künstlerkarriere „ein unglaublicher Vorteil“, Vater des Präsidenten zu sein. „Das ermöglicht mir viele Ausstellungen.“AFP

Eine Rückkehr der schwedischen Popgruppe Abba auf die Bühne ist offenbar nicht ausgeschlossen - zumindest für einen Auftritt. Von der britischen „Times“ danach befragt, ob sie sich vorstellen könnten, vor einem ausgewählten Publikum zu spielen und einen Konzertmitschnitt in der ganzen Welt zu übertragen, antwortete Benny Andersson, eines der Mitglieder: „Klar, warum eigentlich nicht?“ Er wisse zwar nicht, ob die beiden „Mädels“ noch sängen, sagte Andersson über die weiblichen Abba-Mitglieder Anni-Frid Lyngstad (im Bild) und Agnetha Faeltskog. „Aber das ist keine schlechte Idee“, kommentierte er die Idee, nur vor geladenen Gästen und Familienmitgliedern und in Begleitung eines kleinen Orchesters zu spielen.

AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar