LEUTE : LEUTE

Heute aus London

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

William

, britischer Prinz, hat seinen Geburtstag höchst bürgerlich begangen. Statt mit Champagner anzustoßen und sich einen freien Tag zu gönnen, ist der nun 28-Jährige am Montag ganz normal zur Arbeit erschienen. Der zweite in der Reihe der britischen Thronfolge absolviert derzeit eine Ausbildung zum Militärhubschrauber-Piloten und kehrte am Montag nach einer Reise durch Südafrika in die Kaserne zurück. Britische Medien spekulierten erneut über eine Verlobung von William mit seiner Freundin Kate Middleton (28), denn der Prinz hatte einmal in einem Interview gesagt, er wolle erst heiraten, wenn er „mindestens 28 oder 30 Jahre alt“ ist. William war in den vergangenen zehn Tagen zusammen mit seinem Bruder Harry in Südafrika unterwegs gewesen. Unter anderem hatten die Prinzen mehrere Hilfsprojekte und ein Weltmeisterschaftsspiel der englischen Fußball-Nationalmannschaft besucht. In Botsuana besuchten die Brüder die Wildtier-Schutzorganisation Tusk Trust, deren Patron William ist. Die Queen hatte ihren Geburtstag kürzlich mit einer Militärparade gefeiert. Sie ist zwar anders als ihr Enkel William gar nicht im warmen Juni auf die Welt gekommen, sondern im regnerischen April. Als Königin kann sie sich den Tag der Feierlichkeiten aber aussuchen und hat daher den 12. Juni festgelegt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben