LEUTE : LEUTE

Heute aus Sacramento und Kapstadt

Foto: dpa Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Arnold Schwarzenegger

, Kaliforniens Gouverneur, hat sich für eine übereifrige Säuberungsaktion seiner Straßenbehörde entschuldigt. Arbeiter hatten eine riesige US-Flagge auf einer Betonwand als Schmiererei eingestuft und übermalt, berichtete der „San Francisco Chronicle“. Das Flaggenbild am Rande einer Autobahn war mehr als acht Jahre alt. Drei Künstler hatten es kurz nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 gemalt. Täglich fuhren tausende Autos daran vorbei. Schwarzenegger entschuldigte sich bei den Künstlern, die mit ihrer Wandmalerei über Jahre hinweg Autofahrer inspiriert hätten. Es sei „unverschämt“, dass die Säuberung ausgerechnet vor dem US-Unabhängigkeitstag am 4. Juli vorgenommen worden sei, empörte sich Schwarzenegger. dpa

Paris Hilton, Geschäftsfrau, ist in Südafrika wegen des Verdachts auf Marihuana-Besitz festgenommen worden und vor ein Schnellgericht gekommen. Die Millionärin war nach kurzer Vernehmung gegen Mitternacht wieder auf freiem Fuß. „Die Vorwürfe des Staates sind zurückgezogen worden“, wurde Richterin Xolile Dlulisa zitiert. Dagegen sei Hiltons Freundin Jennifer Rovero wegen Rauschgiftbesitzes zu einer Strafe von 108 Euro oder 30 Tagen Haft verurteilt worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben