LEUTE : LEUTE

Heute aus Los Angeles

Foto: AFP Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Der an Parkinson erkrankte Hollywoodstar Michael J. Fox (49) tritt wieder vor die Fernsehkamera. In der preisgekrönten US-Serie „Good Wife“ wird Fox an der Seite von Julianna Margulies einen Anwalt spielen, berichtete der Interndienst „Etonline.com“. Sie seien von der Zusage des Schauspielers für die Gastrolle „total begeistert“, sagten die Showproduzenten Robert und Michelle King. Fox werde einen zynischen und gerissenen Anwalt namens Simon Canning mimen. Fox wurde in den 80er Jahren durch TV-Serien („Jede Menge Familie“, „Spin City“) und die Kinoserie „Zurück in die Zukunft“ bekannt. Er leidet seit 1991 an der Parkinson-Krankheit, die das Nervensystem angreift und zu Zittern, Muskelstarre und instabiler Haltung führt. Der Schauspieler ist seit mehr als zehn Jahren politisch aktiv und gründete im Jahr 2000 die Michael J. Fox Stiftung für Parkinsonforschung (MJFF).dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben