LEUTE : LEUTE

Heute aus Madrid

Foto: Reuters
Foto: ReutersFoto: REUTERS

Lady Gaga

, Sängerin, hat am Sonntagabend in Madrid bei den MTV Europe Music Awards drei Preise erhalten, als beste Künstlerin des Jahres, als beste Popmusikerin und für den besten Song („Bad Romance“). Ihre Konkurrentin Katy Perry, die gleichfalls in fünf Kategorien nominiert worden war, ließ sie klar hinter sich. Perry bekam nur einen Preis zusammen mit dem Rapper Snoop Dogg für den besten Videoclip („California Girls“). Zum besten Künstler wählten die laut MTV 46 Millionen Zuschauer das 16-jährige kanadische Teenie-Idol Justin Bieber. Als „Entdeckung des Jahres 2010“ wurde Sängerin Ke$ha (Foto) gefeiert. Zur besten Alternativmusikgruppe wurde die US-Band Paramore gekürt, die durch den Soundtrack für den ersten „Twilight“-Film bekannt geworden war. Die wichtigsten Preise gingen diesmal erneut vor allem an Künstler aus Amerika. Allein Tokio Hotel konnte sich mit einem Preis für die beste Bühnenshow als Vertreter Europas behaupten. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar