LEUTE : LEUTE

Heute aus Berlin

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture-alliance/ dpa/dpaweb

Gregor Gysi

, 62, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, will künftig getrennt von seiner Ehefrau Andrea, 53, wohnen. Gysis Sprecher Hendrik Thalheim teilte am Mittwoch mit, die Eheleute hätten sich „einvernehmlich“ zu diesem Schritt entschlossen. Die 14-jährige Tochter Anna werde bei der Mutter wohnen, der Vater werde sie regelmäßig besuchen. „Andrea und Gregor Gysi bleiben in tiefer Freundschaft verbunden", hieß es in einer Erklärung. Gysi hatte die in Bad Reichenhall geborene damalige PDS-Bundestagsabgeordnete Andrea Lederer 1996 geheiratet. Aus Protest gegen den Linksruck der PDS hatte Andrea Gysi 2002 auf dem Geraer Parteitag die PDS verlassen, aus der aktiven Politik hatte sie sich bereits zuvor zurückgezogen. m.m.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben