LEUTE : LEUTE

Heute aus Chicago

Foto: rtr
Foto: rtrFoto: REUTERS

Oprah Winfrey

, Talkmasterin, hat sich nach 25 Jahren ganz allein von der erfolgreichsten Talkshow der Fernsehgeschichte verabschiedet. Die Aufzeichnung der letzten Folge, die am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in den USA ausgestrahlt werden sollte, bestritt die 57-Jährige nach Angaben der „Chicago Sun-Times“ ganz allein, ohne die erwarteten Gäste aus Hollywood oder aus der Spitzenpolitik. Sie habe bei der Aufzeichnung Tränen in den Augen gehabt. Winfrey hatte 25 Jahre jeden Nachmittag um vier ihre Talkshow, in der sie Schicksale vorstellte, Lebenshilfe gab, Bücher empfahl oder auf neue Produkte hinwies. Zudem konnten die Gäste im Publikum immer etwas gewinnen, einmal bekam ausnahmslos jeder ein neues Auto. Die frühere Sozialhilfeempfängerin wurde mit ihrer Sendung zur Milliardärin und einflussreichsten Medienfrau der USA. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben