LEUTE : LEUTE

Heute aus Durban

Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Albert II.

, Fürst von Monaco, und seine Frau Charlene sollen während ihrer Hochzeitsreise in Südafrika nicht im selben Hotel übernachtet haben, berichtet der „Figaro“. Schon vor der Trauung hatte es eine Meldung gegeben, nach der die Braut die Hochzeit habe platzen lassen wollen. Der „Figaro“ führte einen weiteren Hinweis auf eine mögliche Ehekrise an: Als Boulevardfotografen das frisch getraute Paar um einen Kuss für die Kameras gebeten hätten, habe die Braut ihren Kopf weggedreht und ihrem Mann nur die Wange hingehalten. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben