LEUTE : LEUTE

Heute aus Los Angeles

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Sharon Stone

, Schauspielerin, muss einen Gartenarbeiter entschädigen. Wegen eines Arbeitsunfalls muss sie eine Entschädigung in Höhe von 232 000 Dollar zahlen. Ein Gericht in Los Angeles befand, Stone habe fahrlässig gehandelt, weil sie einen Abhang zu einem Nachbargrundstück nur mit einem wackligen Lattenzaun abgesichert habe. Der Arbeiter

Peter Krause hatte sich nach seiner Darstellung im August 2006 das rechte Knie verletzt, als er in Stones Garten auf Schlamm ausrutschte, an jenem Lattenzaun keinen Halt fand und etwa vier Meter tief in den Nachbargarten purzelte. Krause hatte die Schauspielerin im August 2008 auf 1,5 Millionen Dollar Schmerzensgeld und Schadenersatz für die Behandlungskosten verklagt. So viel bekam er aber nicht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben