LEUTE : LEUTE

Heute aus Monte Carlo

Foto: rtr
Foto: rtrFoto: REUTERS

Albert

und Charlène, Fürst und Fürstin von Monaco, haben beim Rot-Kreuz-Ball in Monaco am Freitagabend alle Trennungsgerüchte einfach weggelächelt. Es war ihrer erster großer Auftritt im Fürstentum seit der Hochzeit. Händchenhaltend mischten sie sich unter die 800 Gäste im Salle des Étoiles du Sporting. Dass in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte im Umlauf waren, Charlène hätte die Hochzeit fast noch in letzter Minute abgeblasen, geriet da schnell in Vergessenheit. Der Rot-Kreuz-

Ball zählt zu den wichtigsten gesellschaftlichen Ereignissen des Fürstentums an der Côte d’Azur. 1000 Euro zahlten die Gäste für die Eintrittskarte.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben