LEUTE : LEUTE

Heute aus Berlin

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Charlotte Roche

, 33 Jahre alte Bestsellerautorin („Schoßgebete“), schlägt gegen die Emma-Chefredakteurin Alice Schwarzer (68) zurück. Schwarzer hatte zuvor die „Schoßgebete“ kritisiert. „Ich finde, es ist Zeit für neue, jüngere Feministinnen, aber die werden immer weggebissen von unserer Spitze“, sagte Roche der Nachrichtenagentur dpa. Dass Alice Schwarzer in ihrem Buch vorkommt, liege daran, „dass sie nicht abdankt und jahrzehntelang die feministische Diskussion in Deutschland bestimmt hat“. Eine Freundschaft habe die beiden nie verbunden. „Das muss man weit von sich weisen, dass sie sagt, wir wären mal befreundet gewesen“, sagte Roche. „Das finde ich unmöglich, mit solchen Begriffen um sich zu werfen, um sich so jovial heranzuwanzen. Wir haben uns zweimal professionell getroffen. Das ist über zehn Jahre her“, sagte sie dpa. Laut Piper Verlag wurde die Rekord-Startauflage von 500 000 Exemplaren bereits verkauft, weitere 100 000 Exemplare von „Schoßgebete“ werden derzeit nachgedruckt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar