LEUTE : LEUTE

Heute aus Bangkok

Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Surapong Tovichakchaikul

, Thailands neuer Außenminister, will seine Antrittsbesuche in den Ländern der südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean in alphabetischer Reihenfolge absolvieren. „Ich fange mit Brunei an, weil das Land aus alphabetischer Sicht das erste ist“, sagte er über seine für den 11. September geplante erste Reise. Als einzige Ausnahme folgt an zweiter Stelle Indonesien, das den Asean-Vorsitz innehat. Der neue Minister im Kabinett von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra, der über keine diplomatische Erfahrung verfügt, will durch die Wahl der Route niemanden kränken.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar