LEUTE : LEUTE

Heute aus Los Angeles

Foto: dpa Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Scarlett Johansson

, Schauspielerin, hat sich in einem Interview erstmals zu den von ihr im Internet kursierenden Nacktfotos geäußert. „Wer will nicht seine Privatsphäre schützen“, fragte sie in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN. „Nur weil man im Rampenlicht steht, ein Schauspieler oder Filmemacher oder egal was ist, bedeutet das nicht, dass man kein Recht auf Privatsphäre hat.“ Die Bilder der Schauspielerin waren Mitte September im Internet aufgetaucht und zeigten die 26-Jährige unbekleidet bei sich zu Hause. Die Fotos hatte sie offenbar selbst mit einer Handykamera aufgenommen. Die US-Bundespolizei fahndet derzeit nach den Hackern ihres Smartphones. Neben Johansson sind noch weitere Hollywood-Promis von den Hackerangriffen betroffen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar