LEUTE : LEUTE

Heute aus Berlin und München.

US-Schauspieler Jeremy Renner (40) hat für sein Leben deutliche Prioritäten gesetzt. „Derzeit steht für mich ganz klar die Arbeit im Mittelpunkt und das genau genommen seit 20 Jahren“, sagte er. Männer seien nun mal genetisch als Jäger und Sammler programmiert. Er wolle deshalb jetzt sein Karrierehoch nutzen, „um nicht eines Tages alt und pleite zu sein“. Eine Familie könne er auch später noch gründen. Renner wurde bereits zweimal für einen Oscar nominiert. dpa

Hollywoodstar Justin Timberlake mag Deutschland vor allem wegen der Autobahnen. „Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung zu fahren, ist fast so gut wie Sex“, sagte der Schauspieler und Sänger dem „Focus“. „Wenn ich nach Deutschland komme, besorge ich mir einen schnellen Wagen und rase über die Autobahnen.“ Der 30-Jährige, dessen neuer Kinofilm am Donnerstag startet, ist mit sich zufrieden. „Ich mag mich mehr als je zuvor“, sagte Timberlake. „Mein Leben war früher darauf ausgerichtet, etwas zu erreichen.“ Heute frage er: „Was bedeutet das, was ich erreicht habe?“dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben