LEUTE : LEUTE

Heute aus Los Angeles.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

George Clooney

, Schauspieler, hat mit seinen Kollegen schon einmal Oscar-Luft geschnuppert. Zum traditionellen „Lunch der Nominierten“ im Beverly Hilton Hotel erschienen Dutzende Filmschaffende, die auf Oscar-Gold hoffen können. Alle nominierten Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller – Viola Davis, Meryl Streep, Michelle Williams, Rooney Mara und Glenn Close sowie George Clooney, Jean Dujardin, Brad Pitt, Gary Oldman und Demián Bichir stellten sich zu Gruppenfotos neben einer goldglänzenden Oscar-Statue auf. „Ich dachte, ich komme etwas früher, es gibt kostenlos Alkohol“, scherzte Clooney vor Journalisten. Auch Steven Spielberg („War Horse“) und Martin Scorsese („Hugo Cabret“) sonnten sich im Blitzlichtgewitter der Fotografen und stärkten sich danach beim Lunch mit Ente, Lachs und Sorbet. Nach Mitteilung der Oscar-Akademie waren über 150 Trophäen-Anwärter eingeladen. Mit elf Nominierungen führt Scorseses aufwendiges Fantasy-Märchen „Hugo Cabret“ das diesjährige Oscar-Rennen an. Der Stummfilm „The Artist“ des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius ist ihm mit zehn Nominierungen dicht auf den Fersen. Die Verleihung der Oscars geht am 26. Februar zum 84. Mal über die Bühne. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben