LEUTE : LEUTE

Heute aus Berlin und Washington.

Foto: Getty Images/AFP
Foto: Getty Images/AFPFoto: AFP

Jutta Limbach

, ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, lobt ihre langjährige Fernehe. Seit 47 Jahren sei sie mit ihrem Mann verheiratet, „wir haben eine ambulante Ehe geführt“, erzählte die 77-Jährige dem „Zeit-Magazin“. Während sie in Berlin arbeitete – sie war Justizsenatorin –, sei er als Beamter des Bundesinnenministeriums in Bonn gewesen, sagte Limbach. Die Kinder habe ihr Mann bei sich gehabt, „weil er fand, er sei der Ausgeglichenere“.

Unter der häufigen Trennung litt sie nicht – im Gegenteil: „Diese Distanz und die Freude, sich wiederzusehen und erzählen zu können, hat die notwendige Spannung erzeugt, weshalb unsere Ehe so lange währt.“ Das Arrangement behält das Paar bis heute bei, „weil wir den Reiz kennen“. AFP

Michelle Obama, First Lady der USA, hat in einem ganz besonderen Mehrkampf aus Sackhüpfen, Tauziehen und anderen sportlichen Spielen brilliert. Zum zweiten Jahrestag ihrer Initiative „Let’s Move“ (Bewegen wir uns!) gegen Übergewicht bei Kindern lud Obama den beliebten US-Moderator Jimmy Fallon zu dem Wettstreit ins Weiße Haus, der TV-Sender NBC strahlte das Ergebnis aus. Fallon hatte gegen die fitte First Lady keine Chance. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben