LEUTE : LEUTE

Heute aus London.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Adele Adkins

, britische Sängerin, gönnt sich nach ihrem Triumph bei der Grammy-Verleihung eine millionenschwere Luxusvilla in West-Sussex. Das Zehnzimmerhaus östlich von London verfüge über zwei Pools, einen eigenen Tanzsaal und eine private Kapelle, berichtet die „Daily Mail“. Die sechsfache Grammy-Gewinnerin hatte einen US-Sender zu der Tour durch ihr neues Anwesen eingeladen. Zu diesem gehören neben der Villa noch zehn Hektar Land mit einem Hubschrauberlandeplatz inklusive Hangar sowie Tennisplätze. Die Backsteinvilla aus dem 19. Jahrhundert sei circa sieben bis acht Millionen Euro wert. Adele mietete das Anwesen für 18 000 Euro im Monat. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben