LEUTE : LEUTE

Heute aus Hamburg.

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Ole von Beust

, früherer Hamburger Bürgermeister (CDU), bereut, sich nicht vor seiner ersten Wahl zum Amt des Bürgermeisters 2001 zu seiner Homosexualität bekannt zu haben. „Ich habe damals den Mut nicht gehabt, denn ich hatte immer die Sorge, dass ich dann nur noch der schwule Politiker bin und nicht mehr der Politiker, der Idee A, B oder C verfolgt“, sagte von Beust der „Bild am Sonntag“. „Ich fand es extrem mutig, dass Wowereit das gemacht hat“, sagte von Beust. AFP

Michelle Williams, Schauspielerin,

empfand es als Last, Marilyn Monroe zu

spielen. „Es ist mir fast peinlich, das zu erzählen, aber ich kriege regelrechte

Hitzewallungen, und mein Körper zieht sich in sich zusammen. Wie ich gelesen habe, hatte Marilyn das auch. Sie zu spielen, war der reinste

Horror“, sagte die US-Schauspielerin „Für Sie“. „Es war das Gefühl, als würde etwas in mir brodeln und immer höher steigen, bis es überläuft.“

Williams ist

als Monroe in

dem Film „My Week With

Marilyn“ zu

sehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar