LEUTE : LEUTE

Heute aus Paris.

Foto: AFP Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Raf Simons

, belgischer Designer, ist neuer Kreativdirektor des französischen Modehauses Dior. Simons wird damit offizieller Nachfolger des Briten John Galliano, der vor rund einem Jahr nach rassistischen Pöbeleien rausgeworfen worden war. Der 1968 geborene Simons ist bis vor kurzem Kreativdirektor der Marke Jil Sander gewesen. dpa

Carla Bruni, Sängerin, hat einen politisch brisanten Bewunderer – den Präsidentschaftskandidaten der neuen Linkspartei, Jean-Luc Mélenchon. „Ich mag ihre Stimme sehr“, verriet der 60-Jährige im Radiosender France Inter. Zur politischen Ausrichtung der Frau des konservativen Präsidenten Nicolas Sarkozy sagte Mélenchon: „Man muss auf sie nicht alle Klischees übertragen, die man von ihrem Mann hat.“ Vor ihrer Hochzeit mit Sarkozy 2008 hatte sich die heute 44-Jährige politisch eher links eingeordnet. Mélenchon gilt als Senkrechtstarter im französischen Präsidentschaftswahlkampf. Er liegt in Umfragen auf Platz drei hinter Sarkozy und dem Kandidaten der Sozialisten, François Hollande. Vor allem Letzterem könnte Mélenchon wichtige Stimmen wegnehmen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben