LEUTE : LEUTE

Heute aus Paris.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Kurt Masur

, Dirigent, ist bei einem Konzert in Paris gestürzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Der 84-Jährige könne sich aber wieder bewegen, wenn auch nur vorsichtig, und habe am Morgen bereits einige Schritte gemacht, teilte eine Sprecherin des französischen Nationalorchesters mit, das Masur am Donnerstagabend bei einem Konzert dirigierte. Der Ehrendirigent des französischen Nationalorchesters stürzte während der Aufführung „in den Zwischenraum vor der ersten Zuschauerreihe“, sagte Sprecherin Camille Grabowski. Er habe sich dem kleinen Podium genähert, das im Verhältnis zu den Musikern und zur Bühne leicht erhöht stehe. „Er hat einen falschen Schritt gemacht und ist rückwärts gestürzt.“ Der Unfall ereignete sich mitten in der Aufführung der sechsten Symphonie „Pathétique“ von Tschaikowski. Der Unfall habe nichts mit seiner ParkinsonKrankheit zu tun. AFP/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben