LEUTE : LEUTE

Heute aus New York.

Foto: Reuters
Foto: ReutersFoto: REUTERS

Katie Holmes

, Schauspielerin, will nach ihrer Trennung von Tom Cruise ihre Tochter Suri offenbar auf eine katholische Schule schicken. Das Kind solle ab dem nächsten Schuljahr die Mädchenschule Convent of the Sacred Heart in Manhattan besuchen, berichtete die Website „entertainmentwise“. Suri wurde bisher zu Hause unterrichtet. Für einen Platz in Sacred Heart müssten Suris Eltern jährlich umgerechnet 31000 Euro Schulgeld zahlen. Unter anderem hatten schon Lady Gaga, Paris Hilton und ihre Schwester Nicki dort die Schulbank gedrückt. Katie Holmes, die katholisch getauft ist, soll nach ihrer Trennung Mitglied der katholischen Pfarrgemeinde St. Francis Xavier in New York geworden sein. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar