LEUTE : LEUTE

Heute aus New York.

Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Jonah Lehrer

, Journalist des angesehenen Magazins „The New Yorker“ hat zugegeben, Zitate von Bob Dylan erfunden zu haben. Er habe in seinem Buch „Imagine: How Creativity Works“ einige Zitate des Musikers verfälscht oder frei erfunden, berichtete die BBC aus einer Mitteilung des Herausgebers. „Es ist vorbei mit den Lügen“, wird Lehrer darin zitiert. Zuvor hatte das Online-Magazin „Tablet“ über den Fall berichtet. Lehrer habe seinen Job beim „New Yorker“ gekündigt. Lehrer habe einen „schwerwiegenden Fehler“ gemacht, sagte Herausgeber Houghton Mifflin laut BBC. Beim Magazin sei er bereits in Ungnade gefallen. Er hatte schon veröffentlichte Textpassagen für den „New Yorker“ wiederverwertet. BERICHT BBC]dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben