LEUTE : LEUTE

Heute aus Des Moines und Hamburg.

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Mitt Romney

, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, ist ein Versprecher unterlaufen. Bei einer Beileidsbekundung für die Opfer des Attentats auf eine Sikh-Gemeinde sprach der Kandidat von „Scheichs“ statt von Sikhs. „Die Scheichs gehören zu den friedliebendsten und liebenswertesten Menschen, die man sich vorstellen kann, ebenso ihre Religion“, sagte Romney bei einer Fundraising-Veranstaltung in Des Moines. Die Sikh-Religion entstand im 15. Jahrhundert in Indien. Vertreter der amerikanischen Sikhs mutmaßten nach der Bluttat, sie seien aufgrund einer Verwechslung mit strenggläubigen Muslimen Ziel des Attentats geworden. KNA

Pamela Anderson, Schauspielerin, hat über das Aussehen ihrer deutschen Wiedergängerin Daniela Katzenberger gelästert. In einem Interview mit dem Magazin „Grazia“ zog die in den 80er Jahren berühmt gewordene 45-Jährige in Hamburg über Katzenbergers Fingernägel her. „Sind die altmodisch, ihr Look ist total 80er Jahre. Das würde ich heute nie so tragen.“ An den strichhaften Augenbrauen der 25-Jährigen kann Anderson ebenfalls keinen Gefallen finden. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben